Die Escort Barcelona Ladies

Escort Barcelona mit Blick auf die StadtOb bei einem exclusiven Dinner mit Geschäftspartnern oder einem Cocktail zu zweit an der Hotelbar, mit einer Dame aus unserer Begleitagentur haben Sie die richtige Wahl getroffen. Denn unsere Ladies wissen genau, wie sie im Handumdrehen einen Gentleman mit Klasse verführen. Überzeugen Sie sich doch selbst und schauen einmal in die Profile der Damen. Zu jeder Lady gibt es eine Beschreibung, Ihre Vorlieben und natürlich etwas von Ihrem Traumkörper zu sehen. Gerne sind wir auch bei der Wahl der passenden Dame behilflich. Für Escort Barcelona Begleitservice stehen Zuverlässigkeit, Diskretion und Seriosität immer an erster Stelle.



Essen und Ausgehen

Barcelona ist für sein pulsierendes und aufregendes Nachtleben bekannt!
Spanier gehen so oft es geht aus und kommen meist nur zum schlafen nach Hause. Sie genießen es in warmen Sommernächten mit Freunden ein Bier auf der Terrasse zu genießen. Andere gehen lieber in Restaurants, mit Kollegen zum tanzen oder freuen sich auf das Familienessen am Sonntag.
Es ist offensichtlich, dass die Spanier gutes Essen, Trinken und die Freuden des Lebens lieben! Lassen Sie sich den Lifestyle näherbringen.

Die Stadt bietet unzählige Möglichkeiten die Zeit, bis die Clubs aufmachen, zu überbrücken. Haben Sie schon von Bar-Hopping gehört?
Spanier sagen auch „Ir de copas“ (auf einige Glässer gehen). Sie gehen von einer Bar zur anderen und bleiben für ein oder zwei Drinks.
Es gibt viele Musikbars in der Altstadt. Beispielsweise am Placa Reial und in den Vierteln Barrio Gòtico, El Born, La Ribera, Gracia und in El Raval. Im Stadtteil „Eixample“ sind die Bars mehr verstreut.

Das Nachtleben hier beginnt sehr spät und endet erst im Morgengrauen.
Ausdauer ist gefragt! Sie sollten Ihre Clubtour nicht vor zwei oder drei Uhr beginnen, es sei denn Sie wollen Ihren Spaß in einem leeren Club haben. Viele Diskos bieten freien Eintritt bis 2 Uhr. Die beliebten Partytage sind von Donnerstag bis Samstags.

Die katalanische Küche

Die ausgezeichnete katalanische Küche lädt zu kulinarischen Erlebnissen ein. In Katalonien werden oft spannende und für viele Gäste ungewöhnliche Variationen angerichtet. So gibt es Gerichte mit Fisch und Fleisch, gemischte Saucen aus süßen und scharfen Elementen und weitere ungewöhnliche Speisen.

Die katalanische Küche gehört zu den besten in Spanien und muss sich auch vor der weltberühmten baskischen Küche nicht verstecken. Besonders bemerkenswert ist, dass die Gerichte ausgesprochen preiswert sind. Ein vollständiges Menu findet man in vielen Restaurants schon für unter 20 Euro. Sie sollten jedoch die Essenszeiten berücksichtigen: Abendessen wird oft erst nach 21 Uhr serviert und ein Mittagessen gibt es erst ab 14:30 Uhr.

Zum Essen bestellt man am besten einen katalanischen Wein. Hier befindet sich eines der größten Weinanbaugebiete Spaniens. Ob Rot- oder Weißwein, es gibt für jeden Geschmack das passende Getränk.

Auf keinen Fall sollten Sie nach dem Ende des Mahls direkt die Rechnung verlangen. In Spanien ist es Brauch nach dem Essen noch ein wenig am Tisch zu verweilen.
Nach dem Essen bestellt man cafè i copes, Kaffee und ein Gläschen Kognak, Schnaps oder Likör. Die Katalanen sitzen gern nach Tisch weiter zusammen: sobretaula heißt dieser Brauch. Das Essen dient nicht nur zur Nahrungsaufnahme, sondern ist auch Begegnung, Kommunikation, gemeinsames Genießen.